Drohnen für Fortgeschrittene

  1 2 3
Jetzt kaufen Preis prüfen* Preis prüfen* Preis prüfen*
ModellDji Mavic ProDji Phantom 4Dji Phantom 3 Standard
Bewertung (4 / 5) (4 / 5) (4 / 5)
Kamera4k UHD4K UHD2,7k HD
Flugzeit25 Minuten28 Minuten23 Minuten
Reichweite7000 Meter5000 Meter2000 Meter
Gewicht730g1380g1220g
FlugeigenschaftenHervorragendHervorragendHervorragend
Geschwindigkeit65 km/h72 km/h58 km/h

Dji Mavic Pro im Vergleich

Die Dji Mavic Pro ist eine super Wahl für fortgeschrittenere Piloten. Sie ist wunderbar geeignet für Reisen, oder für unterwegs. Neben ihrer hochauflösenden 4k UHD Kamera bietet die DJI Mavic Pro noch eine Vielzahl weiterer Features. Sie ist mit einem Gewicht von 730g extrem leicht, und lässt sich auf  Taschengröße zusammenfalten, sodass man sie überall mit hinnehmen kann. Einfach das Handy oder das Tablet an die Fernsteuerung anschließen, und schon hat man den Blick der Drohne vor sich.

Steuerung

Die Drohne für Fortgeschrittene glänzt durch sehr einfache Steuerung. Nach kurzer Zeit kann sie wirklich jeder fliegen. Sie bleibt extrem stabil in der Luft und wird durch Windstöße auch nicht allzu sehr beeinflusst. Beim Start hebt die Drohne auch auf 1 Meter Höhe ab und steht stabil in der Luft. So wie die Drohne automatisch startet, landet sie auch. Ein kurzes tippen auf den Landeknopf, und die Drohne sinkt langsam zu Boden. Auch hier muss man also keine Panik haben, dass man irgendetwas kaputt macht.

Flugverhalten

Wie bereits angesprochen hat die Dji Mavic Pro ein extrem stabiles Flugverhalten, sodass sie problemlos in der Luft steht. Darüber hinaus stabilisiert sich die Kamera der Drohne auch noch automatisch. Egal wie sehr die Drohne durch den Wind geweht wird, oder wie hektisch die Flugbewegungen sein mögen, die Kamera bleibt in ihrer Position und man hat keine Wackler später im Bild. Zudem lässt sich die Kamera auch in verschiedenste Richtungen bewegen, sodass man entweder direkt nach unten zum Boden hin filmt, oder in die Ferne.

Intelligent Flight

Die Dji Mavic Pro arbeitet auch intelligent mit. Sie bietet viele verschiedene Features, um dem Piloten den Flug so angenehm wie möglich zu gestalten. Man kann sie in den Sport Modus bringen, bei dem die Drohne sich um 45 Grad nach vorne neigt und eine Geschwindigkeit von bis zu 65km/h erreichen kann. Dies bringt noch einen zusätzlichen Spaß Faktor ins Spiel. Darüber hinaus verfügt die Drohne über Warnsenesoren, die vor Kollisionen schützen. Man muss also keine Bedenken haben das teure Spielzeug gegen die Wand zu fliegen. Nimmt die Drohne eine Bedrohung durch Wände etc. wahr, hält sie automatisch Abstand. Fliegt man doch mal gegen eine Wand, weil die Drohne nicht rechtzeitig reagieren konnte, sind im Paket noch 2 Ersatzrotoren bei, die durch einfaches drehen und drücken montiert werden können. Ein weiteres hilfreiches Feature ist Return to Home Funktion. Diese ermöglicht es der Drohne alleine zu ihrem Startpunkt zurückzufliegen. Sollte man die Dji aus dem Auge verlieren weil man 4km weit weg geflogen ist, kann sie selber zurück finden. Dabei berechnet die Drohne auch, ob der Akku für den Rückweg auch reicht oder nicht. Es wäre ja sehr ärgerlich, sollte der Akku der Drohne beim Rückflug leer werden. Kommt es trotzdem vor, dass der Akku in der Luft leer gehen sollte, muss man keine Panik haben. Wenn der Akku zu niedrig ist landet die Drohe automatisch und stürzt nicht einfach ab. In der Regel halten die Akkus aber schon ca. 25 Minuten aus. Der Akku der Fernsteuerung hält sogar 4 Drohnenakkus aus, bis dieser sich zu Ende neigt. Interessant für alle Android-Nutzer auch. Der Controller lädt Android Handys automatisch auf, sobald diese angeschlossen sind.

 

Kamera und Features

Druch ihre 4k UHD Kamera ist die Dji Mavic Pro in der Lage extrem hochauflösende Bilder zu liefern. Um dies zu perfektionieren besitzt die Drohne ein paar Funktionen, um die Bilder noch atemberaubender wirken zu lassen. Die Drohne verfügt über diverse Intelligent Flight Modes. Unter anderem dem Active-Track System. Das Active-Track System bringt die Drohne dazu, bestimmten Objekten zu folgen, die vorher markiert wurden. Das können Autos, Hunde oder auch man selber sein. Durch ihre hohe Höchstgeschwindigkeit kommt sie hinter Autos auch locker her. Ein weiteres Feature ist der Point of Interest. Durch dieses Feature kann ein markiertes Objekt von der Drohne umkreist werden. Dies können Häuser, Firmen oder ganz andere Dinge sein. Jedoch ist das Kollisionswarnsystem bei Benutzung der Funktion beeinträchtigt, sodass man da mehr auf seine Drohne aufpassen muss. Ein Traum jedes Immobilienmaklers ist dieses Feature aber auf jeden Fall. Dies waren nur ein paar Beispiele der Vielzahl an Funktionen der Drohne. Man kann also schon ein sehr professionelles Video mit der Drohne drehen, wie wir es eigentlich nur aus dem Fernsehen kennen. Nur mit deutlich günstigerer Ausrüstung. Als Fazit kann man sagen, dass sich diese Drohne für Fortgeschrittene gut eignet.

  1 2 3
Jetzt kaufen Preis prüfen* Preis prüfen* Preis prüfen*
ModellDji Mavic ProDji Phantom 4Dji Phantom 3 Standard
Bewertung (4 / 5) (4 / 5) (4 / 5)
Kamera4k UHD4K UHD2,7k HD
Flugzeit25 Minuten28 Minuten23 Minuten
Reichweite7000 Meter5000 Meter2000 Meter
Gewicht730g1380g1220g
FlugeigenschaftenHervorragendHervorragendHervorragend
Geschwindigkeit65 km/h72 km/h58 km/h

Dji Phantom 3 Standard im Vergleich

Auch die Dji Phantom 3 ist eine sehr gute Wahl als Drohne für Fortgeschrittene. Sie besitzt auch eine sehr gute 2,7k UHD Kamera, und ist mit einem Gewicht von 1,22kg auch sehr leicht. Im Gegensatz zur Dji Mavic Pro lässt sich diese Drohne jedoch nicht zusammenfalten, sodass sie deutlich mehr Platz benötigt. Dennoch punktet sie mit anderen Features.

Steuerung

Die Dji Phantom 3 liegt extrem stabil in der Luft. Auch sie hebt erstmal 1 Meter über dem Boden ab, und bleibt dann solange in der Luft stehen, bis sie Befehle entgegennimmt. Aufgrund ihres höheren Gewichts ist diese Drohne jedoch etwas unempfindlicher gegenüber Wind, als die Dji Mavic Pro. Auch bei dieser Drohne wird das landen und starten von der Drohne automatisch übernommen. Es sei denn, man möchte selber landen. Dann drückt man den Stick einfach solange nach unten, bis die Drohne auf dem Boden landet.

Flugverhalten

Auch die Dji Phantom 3 liegt extrem stabil in der Luft. Sie lässt sich durch leichte Windstöße wenig beeindrucken und reagiert umgehend auf Befehle. Auch bei dieser Drohne stabilisiert sich die Kamera automatisch, sodass keine Wackler im Bild entstehen werden und lässt sich in verschiedene Richtungen drehen.

Intelligent Flight

Die Dji Phantom 3 ist eine sehr intelligente Drohne für Fortgeschrittene. Manchmal sogar zu intelligent. Die Features entsprechen weitestgehend, die der Mavic Pro. Mit ein paar unterschieden natürlich, sonst wären sie preislich nicht so weit auseinander. Die Phantom 3 kann eine Geschwindigkeit von 58km/h im Sport Modus erreichen, wogegen die Mavic Pro 65km/h erreicht. Dennoch schafft sie nur eine Reichweite von ca. 2km, was deutlich unter der, der Mavic Pro liegt. Ein weiterer Vorteil der Phantom 3. Sie besitzt an jeder Seite Sensoren für Kollisionen. Die Mavic nur an zwei Seiten. Sie ist also sicherer in der Luft. Trotzdem kann diese extreme Vorsicht der Phantom 3 auch manchmal nerven. Wenn man in engere Räume fliegen möchte wo z.B eine Tür ist, kann die Drohne schon mal stoppen, da sie die Tür aufgrund des schmalen Wegs hindurch als Hindernis ansieht. Dies passiert aber nur ein Ausnahmefällen, und sollte nicht weiter zum Problem werden. Der Akku hält ca. 23 Minuten stand. Auch bei der Phantom 3 wird das Bild durch das Tablet oder Handy übertragen, was man an den Controller anschließt.

Kamera und Features

Die Phantom 3 hat zwar keine 4k UHD Kamera, jedoch eine 2,7k UHD Kamera. Auch mit dieser lassen sich extreme scharfe Bilder schießen, und Videos drehen. Wie die Mavic Pro besitzt auch die Phantom 3 diverse Features wie den Point of Interest, Return to Home Funktion oder den Active Track. Natürlich sind es noch bei weitem mehr. Beide Drohnen haben Funktionen für jedermann.

  1 2 3
Jetzt kaufen Preis prüfen* Preis prüfen* Preis prüfen*
ModellDji Mavic ProDji Phantom 4Dji Phantom 3 Standard
Bewertung (4 / 5) (4 / 5) (4 / 5)
Kamera4k UHD4K UHD2,7k HD
Flugzeit25 Minuten28 Minuten23 Minuten
Reichweite7000 Meter5000 Meter2000 Meter
Gewicht730g1380g1220g
FlugeigenschaftenHervorragendHervorragendHervorragend
Geschwindigkeit65 km/h72 km/h58 km/h

Dji Phantom 4 im Vergleich

Die Dji Phantom 4 ist das jüngste Modell der Phantom Reihe. Aber ist es auch das Beste? Die Dji Phantom 4 überzeugt durch eine Verbesserung aller Funktionen gegenüber der Phantom 3. Optisch ähnelt sie der Phantom 3 sehr, jedoch ist sie technisch viel weiter. Sie wiegt zwar mit 1,38kg knapp 160 Gramm mehr als die Phantom 3 hält sich jedoch knapp 28 Minuten in der Luft. Also knapp 5 Minuten mehr.

Steuerung

Steuerung, starten, und landen entsprechen der Phantom 3. Durch verbesserte Sensorik, und einem größeren Gewicht liegt die Drohne noch etwas stabiler in der Luft, was jedoch nicht unbedingt spürbar ist.

Flugverhalten

Auch die Phantom 4 lässt sich durch Wind kaum beeindrucken. Sie liegt stabil in der Luft, und auch hier stabilisiert sich die Kamera automatisch.

Intelligent Flight

Nun zum technischen Teil. Wie bereits angesprochen hat sich die Phantom 4 im Vergleich zur Phantom 3 in fast allen Punkten verbessert. Sie überzeugt mit einer 4k UHD Kamera, statt einer 2,7k UHD Kamera bei der Phantom 3. Sie ist mit 72km/h  14km/h schneller im Sport Modus als ihr Vorgänger, und nochmal 7km/h schneller als die Dji Mavic Pro. Trotz ihres höheren Gewichts bleibt sie knapp 5 Minuten länger in der Luft, als die Phantom 3, und 3 Minuten länger als die Mavic Pro. Auch in ihrer Reichweite hat sich die Phantom 4 gesteigert. Sie schafft nun eine Reichweite von knapp 5km, was zwar noch 2km weniger gegenüber der Mavic ist, jedoch auch 3km mehr als bei der Phantom 3.

Kamera und Features

In ihren Features entspricht die Phantom 4 die, der Phantom 3. Die Kamera hat sich natürlich stark gegenüber ihrem Vorgänger verbessert. Die Phantom 4 hat eine 4k UHD Kamera, und hält bei dem Bild locker mit der Mavic mit. Sie ist einfach eine verbesserte Phantom 3 in jeder Hinsicht.

Fazit

Wer sich eine Drohne in dieser Preiskategorie zulegen möchte, und viel damit unterwegs ist, dem empfehlen wir die Dji Mavic Pro. Sie passt einfach in jede Tasche dank ihrer faltbaren Rotorarme, und man kann super Fotos und Videos auch in weiter entfernten Gebieten machen. Wer eher professioneller mit einer Drohne arbeiten möchte, und viel Wert auf Qualität legt, sollte die Phantom 4 wählen. Sie ist robust, hält sich sicher und ist auf dem neuesten Stand der Technik. Die Phantom 3 eignet sich zwar auch dafür, jedoch überzeugt die Phantom 4 mit ihrer besseren Kamera, und einer besseren Leistung. Wer bereits eine Phantom 3 besitzt, und sich überlegt eine Phantom 4 zuzulegen, sollte gut darüber nachdenken. Klar sie ist besser, und leistungsfähiger. Dennoch auch teuer. Man sollte sich überlegen, ob die Verbesserungen das Geld wert sind. Im Endeffekt ist jedoch unsere Empfehlung die Dji MAvic Pro, da sie einfach ein Allroundtalent ist, und locker mit der Phantom 4 mithalten kann. Jedoch muss am Ende jeder selber entscheiden welche Drohne für Fortgeschrittene zu einem passt.

  1 2 3
Jetzt kaufen Preis prüfen* Preis prüfen* Preis prüfen*
ModellDji Mavic ProDji Phantom 4Dji Phantom 3 Standard
Bewertung (4 / 5) (4 / 5) (4 / 5)
Kamera4k UHD4K UHD2,7k HD
Flugzeit25 Minuten28 Minuten23 Minuten
Reichweite7000 Meter5000 Meter2000 Meter
Gewicht730g1380g1220g
FlugeigenschaftenHervorragendHervorragendHervorragend
Geschwindigkeit65 km/h72 km/h58 km/h